PROGRAMM

Di. 28.11 Eifachbar

Jeden Dienstag findet im AKuT die Eifach Bar statt. Die Bar hat einfach offen und wir machen einfach Bar, weil wir “Bar machen”einfach gerne machen. Also komm doch am Dienstag um 18:00 Uhr einfach an die Bar wenn die Bar einfach offen ist und wir uns für die Eifach Bar treffen. 18:00-22.00


Dezember

Fr. 1. Dezember An:Ge.Triebe.n (Theater)
Wir hühnern und hirnen. angetrieben
Ist die soziale Revolution kreativ?
Ist die kreative Sozialität revolutionär?
Facts?
Fägt’s?!
Und wir wollen
Kopf an Kopf einander Hirn bieten,
Im Handstand
die Stirn küssen
und auf Füssen
den Flüssen entlang
Richtung Ursprung.
Und ein LiterAare reicht nicht, verdammt!
Weil Suchen Sinn macht.
Oder einfach nur:
Wer sind wir
und
Was soll das?
Türöffnung: 18:30 Uhr
Theaterbeginn: 19:00 Uhr
Anschliessend: Buffet und Diskussion

Sa. 2.12

Sammelaktion für Calais ab 15:00-19:00 Uhr
Kleidersammlung für Menschen auf der Flucht mit Open Borders Caravan Bern. Was gebraucht wird kannst du HIER  nachlesen!

Stubenhocker*innen (15:00 – 00:00 Uhr):
Betreute Läsothek, Spiele spielen, diskutieren + austauschen

Kurzvortrag und Diskussion (19:00 Uhr)
Flüchtlingslage(r) in Frankreich
von Open Borders Caravan Bern.

Open Mic (ab 21:00 – 00:00)
Schnapp dir die Bühne… Musik|Texte|Comedy|was auch immer du Lust hast!
Anmelden direkt an der Bar bis 20:30uhr, oder die Tage davor per Mail damit wir die Technik vorbereiten können.


Mo. 4.12. Sitzung Politgruppe AKuT

Wir wollen nicht ein Stück vom Kuchen, wir wollen die ganze Bäckerei! Einmal pro Monat treffen wir uns zu einer offenen Sitzung um gemeinsam zu diskutieren, Lösungsideen zu suchen und politische Veranstaltungen rund ums AKuT zu gestalten. Komm vorbei 19:30 Uhr, offene Sitzung


Di. 5.12 Eifachbar

ab 18.00 bis 22:00 Uhr


Fr. 8. 12  Punkrock Wintersause

Frustkiller (DE) Unified Move (CH) Deaf (CH) 20:00 bis 00:30


Di. 12.12 Eifachbar + Input und Diskussion: Nutzung sozialer Medien im politischen Kontext

Immer wieder stehen wir vor der “Frage: Wollen wir diesen Event/Demo/Konzert auch auf Facebook stellen? Eigentlich finden wir Facebook ja scheisse, aber wir würden viel mehr Leute erreichen…” Und irgendwie gibt es keine abschliessende Antwort dazu. Soziale Medien nehmen eine immer stärkere Rolle in der Kommunikation ein und es wird zunehmend schwieriger sich dieser Entwicklung zu entziehen, wenn wir nicht in unserer politischen oder subkulturellen Blase verharren möchten.

Stärken wir unsere eigenen Medien (Homepage, Flyer, Zeitung,…) oder ist es wichtig kritische Inhalte auch auf die sozialen Netzwerke zu bringen? Liefern wir sozialen Medien nur noch mehr Daten, Macht und Legitimation wenn wir daran teilnehmen oder können wir sie auch von Innen stören? Erreichen wir mit sozialen Medien viel mehr Menschen oder werden sie daduch nur noch fauler ihre Infos aktiv zu suchen?
Diese und noch viel mehr Fragen möchten wir mit euch diskutieren…

Input / Text als Diskussionsgrundlage

ab 18.00 bis 22:00 Uhr, Beginn Input+Diskussion ca. 19:30


Sa. 15.12.  ABGESAGT
schade limonade! Zu wenig helfende Hände, zu viel Stress – deshalb ist die Mad Fairytale Punk Night abgesagt. Die Ogranisator * innen freuen sich
auf viele grossartige Konzerte im neuen Jahr.
Mad Fairytale Punk Night

Wie immer feiern wir mit einer grossartigen Ladung verzerrter Gitarren und betäuben unser Gehör bis sogar der Tinitus “Gute Nacht” sagt!
Missstand (Deutschpunk, Passering AT)
Fluffy Machine (Skate-Punk, Siders CH)
Hello My Name Is (Punkrock, Lausanne CH)


19.12. Eifachbar

ab 18.00 bis 22:00 Uhr


22.12. Akustikpunk im AKuT

Michel’s (Untergangskommando, Wilde Zeiten!) neues Projekt
-WOCHENENDGESELLSCHAFT- spielen im AKuT. Punkrock mit Klavier, Cajon und Westerngitarre versprechen einen schönen Abend.

Türöffnung ab 20:00 / Konzert ab 21:30


23.12 Holy Shit Party

Wie könnte eine Party heissen, die vor Weihnachten ist, aber auf das ganze TraRa scheissen soll. Holy Shit Party!!!

 

Wir geben einen Scheiss auf die vorweihnachtliche Konsumgeilheit, einen Scheiss auf die heuchlerische Nächstenliebe und einen heiligen Scheiss auf das religiöse Getue.

Deswegen… Kommt alle an die Holy Shit Party

mit an Bord:

Baspa Ricardo (SKA aus Thun)
dieser Name steht für warme Klänge, geladene Texte und viel Spass.

Skanimus  (100% Homegrown Ska aus Interlaken)
Ein, aus einem Geheimlabor in den Bergen entflohenes Experiment, welches als hoch ansteckend gilt.Denn, wer sie hört denkt nur noch an: M-tä M-tä M-tä Skanimus

Vinum et Pax (Rap aus Thun)

Two Wasted (Surprise-Mucke)


28.-30.12. AKuT Jubiläum

Ja und dann kommen die geweihten Tage und Nächte und mitten im bereits angetrockneten Chrüüüsch findet unser Jubilääääum statt…….zückt irgendwas worauf ihr notieren könnt: 28.-30.12 im AKuT sind vorgemerkt………zum mithelfen, mitdenken, mitfeiern, mitreden, mitmachen, mit ternachts-schneefrau oder schneemann bauen oder was auch immer.  das akut – anonyme kultur und politzentrum, discothèque de ta mère, perron – a, diykidzhood – dorfbäckerei – oder wie ihr es auch immer nennen wollt – gibts seit 4 jahren. wir freuen uns! Zum AKuTGeburi freuen wir uns über Kuchenstücke, die ganzen Kuchen noch mehr, aber am meisten freut uns natürlich  die Bäckerei! :)

Das Programm wird laufend ergänzt!
Willst du helfen (kochen, basteln, backen, Schicht machen o.ä. melde dich info@akut-thun.ch)

Donnerstag 28.12.
18:00 Uhr Znacht (KüfA – Küche für Alle)
20:00 Uhr Film – Die Göttliche Ordnung:
Frauenstimmrecht, Familie, Sexualität: Der Film zeigt Formen der Unterdrückung und Wege der Emanzipation im Jahr 1971

Freitag 29.12.
18:00 Uhr Workshop / Diskussion zum Thema “Awareness”:
Wie können diskriminierungsfreie Räume geschaffen werden? Wie können wir grenzüberschreitendes Verhalten erkennen und verändern

20:00 Uhr Znacht (KüfA – Küche für Alle)

ab 21 Uhr Powerpoint Karaoke
So funktionierts: Halte die Präsentation deines Lebens, referiere spontan,flexibel, hoffentlich kreativ und lustig über eine Powerpoint-Präsentation, die du vorher noch nie gesehen hast.

AKuT geöffnet bis 00:30 Uhr

Samstag 30.12.
14:30 Uhr Input vom Verein Neustart Schweiz mit anschliessender Diskussion:
Wie können wir ein gutes Leben führen, ohne dass dabei der Planet vor die Hunde geht? Vielfältige Ideen, jenseits von Wachstumszwang und Profitmaximierung, werden vorgestellt und anschliessend diskutiert.

16h Konzert(li) mit  Orquesta Lloron (Peter Sarbach spielt Tango-Gringo)

18: 30 Uhr Znacht

ab 20 Uhr Konzerte mit
Studeyeah (Alpen-Reggae, Austria-Skilehrer-Rap und Berndeutscher Synthierock. Yeah)
Manya (Visual Progressive Rock)
Quatre in Toulouse  (Ska-Jazz-Reggae)
Dirty Purple Turtle (Kraut Rock + Electro Space, die Jubiläumsband aus der Stadt der Alten)
und DJ bis spät!

Und vielleicht noch ein, zwei Überraschungen …? Hoffentlich doch!
Kleine Änderungen vorbehalten, aktuellste Infos siehe: hier ;-)